07. April 2013 Web-Entwicklung von 2 Kommentare

Wer kennt es nicht? Man möchte nur mal schnell einen Kommentar auf einem Blog hinterlassen und wird beim Absenden darauf hingewiesen, dass doch ein Login oder eine Registration nötig sei. Für viele nervig, da neue Benutzerdaten irgendwo im Kopf gespeichert werden müssen. Abhilfe schafft hier die aufstrebende Social Media Authentifizierung: Die Möglichkeit sich auf Seiten mit Hilfe Eures Twitter-, Facebook- oder Google+-Kontos anzumelden. Doch wie funktioniert das Ganze? Und wie einfach ist es? Geht das auch mit Laravel?

27. März 2013 Web-Entwicklung von 1 Kommentare

In der letzten Zeit habe ich einigen Freiraum, welcher es mir ermöglicht mich mit einigen Themen auseinanderzusetzen für welche ich normalerweise keine Zeit hätte. Momentan lerne ich laravel 4 immer noch kennen. Ich versuche neue Sachen aus und probiere mich an diversen Dingen. Nach Einrichtung, Authentifizierung und einigen Basics stand nun der File-Uplod auf meinem Zettel. Natürlich mit laravel, Twitter Bootstrap, ein wenig jQuery und einer hübschen Fortschrittsanzeige.

14. März 2013 Web-Entwicklung von 0 Kommentare

Nach dem ich vor kurzem meine ersten Erfahrungen mit dem PHP-Framework laravel sammeln konnte war ich von dem Framework schon ein wenig begeistert, da einem viele Aufgaben abgenommen werden und alles recht simpel und gut dokumentiert ist. Doch eine personalisierte “Hello World”-Ausgabe ist die eine Sache, Authentifizierung, Login, Sessionmanagement und Datenbank-Anbindung die andere. Dachte ich. Was kompliziert klingt, ist dank laravel im Handumdrehen gelöst, insofern man sich mit dem Framework auseinandersetzen möchte.

12. März 2013 Web-Entwicklung von 1 Kommentare

Mehr und mehr PHP-Entwickler schwärmen von dem einfachen und leicht verständlichen Framework laravel. Da ich etwas Zeit über hatte, habe ich mich nun endlich mit dem PHP-Framework, welches sich streng an das MVC-Pattern hält, auseinander gesetzt. Hauptsächlich wird das Framework von Taylor Otwell entwickelt und die Version 4 wird vermutlich im Mai erscheinen. Trotz dessen steht Version 4 des aufstrebenden Frameworks als Development-Version auf github bereit.

28. Februar 2013 Web-Entwicklung von 0 Kommentare

Mit CSS3 wurde eine weitere großartige Möglichkeit seitens CSS geschaffen, Texte leicht, einfach und schnell zu kürzen. Jedoch stellte sich mir die Frage, ob die CSS-Eigenschaft auch zum Kürzen von mehrzeiligen Texten genutzt werden kann.

Leider lässt sich diese Frage nach meinem Wissensstand nur mit einem klaren Nein beantworten. Wie ich es auch versucht habe, es war mir nicht möglich mehrzeilige Texte mit den überall präsenten "..." abzuschneiden. Nach einer kleinen Suche im Web nach diversen Tricks, um dies doch zu ermöglichen, bin ich oft auf die gleiche Antwort gestoßen. Entweder nur einzeilige Texte abschneiden oder selbst kürzen.