Vorgestellt: Vaprobash - Einfach VMs für PHP anlegen und verwalten

16. Oktober 2014 Web-Entwicklung von

Bereits vor eingier Zeit habe ich Vagrant in einem extra Beitrag vorgestellt und kurz erläutert, welche Vorteile Vagrant in Entwicklungsteams mit sich bringen kann. Seither nutze ich Vagrant um schnell und einfach immer die gleichen Bedingungen und Voraussetzungen für meine Entwicklungen zu schaffen. Es gibt bereits viele Vorlagen von Entwicklern für Vagrantfiles die für spezielle Zwecke alle Vorbedingungen in der VM automatisch schaffen. Ich selbst jedoch nutze die File, beziehungsweise Vaprobash, von Chris Fidao.

Vaprobash?

Vaprobash steht für Vagrant Provisioning Bash Scripts.

Chris Fidao vereint mit Vaprobash zahlreiche Anforderungen an die Systemumgebungen. Ob LAMP oder nginx, ob nodejs oder PHP. Klassisches PHP oder HHVM? Welche Frameworks sollen direkt mit bezogen werden? Laravel, Symfony? Alles kein Problem. Mittels Vaprobash lässt sich problemlos all dies in einer einfachen Vagrantfile entweder aktivieren oder deaktivieren. Die restliche Konfiguration der virtuellen Maschine übernimmt dann wie immer Vagrant in Kombination mit den im Vaprobash-GitHub abgelegten Skripten. Aktuell wird nur Ubuntu LTS releases 14.04.* untersützt, aber genau dieses Betriebssystem bietet die perfekten Voraussetzungen für eine Webanwendungen mit PHP.

Wie läuft das Ganze?

Die Einrichtung ist denkbar einfach.

  • Download und Installation von beispielsweise Virtual Box
  • Download und Installation von Vagrant
  • Download der Vagrantfile von Vaprobash (Github)
  • Konfigurieren der Vagrantfile nach eigenen Bedürfnissen
  • vagrant up ausführen

Abschluss

Mit diesen paar Schritten läuft nach wenigen Minuten eine Ubuntu VM nach den eigenen Bedürfnissen und Anforderungen auf dem Host-OS. Nun kann der Fokus also direkt auf die Entwicklung gelegt werden. Der gesamte Konfigurationsaufwand der Vorbedingungen wird von den Provisioning Skripten übernommen. Der große Vorteil ist, dass nun einfach diese Vagrantfile mit eingecheckt werden kann und jeder Entwickler oder man selbst auf jedem anderen Host-OS ebenfalls diese VM in wenigen minuten aufsetzen kann.

Zurück

Einen Kommentar schreiben