Update von Contao auf Uberspace

15. Oktober 2014 Allgemein von

Gestern war es dann endlich mal wieder so weit. Seit April habe ich mich mit meinem Blog gar nicht mehr beschäftigt, doch gestern Abend packte mich dann wieder der Ehrgeiz, der ganzen Sache wieder mehr Aufmerksamkeit zu widmen.

Zuerst wollte ich natürlich mein zu Grunde liegendes Contao 3.1 auf die aktuelle Version 3.3.5 aktualisieren. Leider sind mir unglücklicherweise meine damals routinierten Schritte für ein reibungsloses Update entfallen, weshalb ich den Prozess nun hier kurz festhalte.

Backup und Vorbereitungen

Zu aller erst beginne ich immer mit einem Backup des aktuellen Verzeichnisses auf meinem Uberspace. Anschließend beziehe ich mir die aktuelle Contao Version mittels wget und entpacke das Zip-File für spätere Zwecke.

cp -rf domains/code-fever.de/ domains/backup
cd downloads/
wget https://download.contao.org/3.3.5/zip -O contao.zip
unzip contao.zip

Update der Dateien

Nach der Vorbereitung kümmere ich mich liebevoll um den Austausch der alten Source-Dateien durch die Neuen. Das funktioniert am einfachsten und effektivsten, wenn man radikal alles im bisherigen Verzeichnis überschreibt.

    cp -rf /downloads/contao_unzipped/* domains/code-fever.de/

Update der Datenbank

Anschließend greift der ganz normale Contao Update Mechanismus. Man navigiert also zu der Adresse der install.php von Contao und lässt die Datenbank mittels des Update-Scripts aktualisieren.

Besonderheiten 3.3.5

Bei meinem Versionssprung musste ich diverse Besonderheiten beachten. So wurde mit Contao 3.3 das Form-Widget komplett überarbeitet. Während zuvor das Template form_widget.html5 für alle Form-Elemente verwendet wurde, so gibt es seit dem Update für jedes Element eigene Templates, welche natürlich standardisiert ausgeliefert werden. Diese musste ich manuell anpassen, damit der Style der Formulare auf der Seite wieder passt.

Zurück

Einen Kommentar schreiben